Aktuelle News

18:20 in Krefeld

Die erste Niederlage für unsere Oberligamannschaft ist besiegelt. Beim KSV Germania Krefeld, dem Club der Olympiasiegerin Aline Rotter-Focken, verlor unser Team mit 18:20. Es war ein knapper Kampf, der bis zum Schluss auf des Messers Schneide gestanden hatte. Am Ende schlug das Pendel zugunsten des Gastgebers aus. Dies ist kein Beinbruch - bereits am nächsten Freitag haben wir die Chance, bei unserem Heimkampf gegen den KSV Simson Landgraaf diese Pleite zu vergessen zu machen. Über reges Zuschauerinteresse würden wir uns herzlich freuen!

Alisha Yavuz holt DM-Gold

Selber Austragungsort, selbe Ausbeute - wie im Vorjahr sind unsere Mädchen von den Deutschen Jugendmeisterschaften in Dormagen mit einer Goldmedaille und zwei vierten Rängen heimgekehrt. Dieses Mal war es jedoch Alisha Yavuz (auf dem Foto links), die den ganz großen Wurf landen und damit für den zweiten DM-Titelgewinn einer Mülheimer Ringerin überhaupt sorgen konnte. Sie kämpfte sich souverän ins Finale (B-Jugend, 66 kg) und schlug hier ihre Kontrahentin Lea-Sophie Preußler aus Torgelow klar mit 12:2. Die Schwestern Zeynep (B-Jugend, 42 kg/auf dem Foto rechts), welche im Vorjahr den Titel holte, und Hilal Türker (A-Jugend, 53 kg) verpassten den Finaleinzug jeweils um Haaresbreite. Bei beiden war im kleinen Finale dann die Luft raus, obwohl sie bis dahin hervorragende Leistungen gezeigt hatten. Rang vier ist dennoch ein toller Erfolg für die beiden. Ganz herzliche Glückwünsche an unsere erfolgreichen Nachwuchsathletinnen!

DM-Bronze für Asad Israilov

Am vergangenen Wochenende waren die Deutschen B-Jugendmeisterschaften ausgetragen worden. Zwei unserer Nachwuchsleute hatten sich für die Freistil-Titelkämpfe in Hohenlimburg qualifiziert und haben den AC mehr als würdig vertreten. Asad Israilov holte in der 80 kg-Klasse die Bronzemedaille und tat dies seinem Bruder Ramzan gleich, welcher vor vier Jahren in exakt derselben Kategorie ebenfalls auf dem dritten Rang gelandet war. Ein starkes Ergebnis erzielte zudem Yusa Said Kuru, der unter 20 Teilnehmern in der Gewichtsklasse bis 57 kg auf Rang sechs gelandet war. Herzlichen Glückwunsch an die beiden und an das Jugendtrainerteam, das einmal mehr die Früchte ihrer hervorragenden Arbeit ernten konnte!

Der Nachholkampf wird entscheiden

Ein Novum hat uns am letzten Freitag die Oberligabegegnung gegen den TV Eintracht Walheim gebracht: Am Ende des Kampfabends stand es zwar 21:18 für uns, doch ist der Sieg noch keineswegs fix. Da Walheims Nina Hemmer wegen ihres Einsatzes bei den Weltmeisterschaften unserem Gegner nicht zur Verfügung stehen konnte, muss die Begegnung in der 59 kg-Klasse der Frauen nachgeholt werden. Erst dann wird es ein offizielles Endergebnis geben. Trotz des noch ungewissen Ausgangs dürften aber alle Zuschauer zufrieden nachhause gereist sein. Es war ein Aufeinandertreffen mit vielen spannenden Einzelbegegnungen und einer Stimmung, wie man sie sich wünscht. Schlecht gelaufen ist es für unsere Reserve, die sich dem TV Eintracht Walheim II gegenübergesehen hatte. Am Ende stand es 10:30 - eine deutliche Klatsche für unser junges Team.

MEHR NEWS ANSEHEN

Du hast Lust
auf Ringen bekommen?

Dann zögere nicht und komm
zum Schnuppertraining vorbei!

JETZT KONTAKTIEREN