Aktuelle News

DM-Bronze für Ramzan Israilov

Schwergewichtler Ramzan Israilov hat am Wochenende zum zweiten Male Bronze bei den Deutschen Meisterschaften gewonnen: Der Freistilspezialist schaffte bei den in Langenlonsheim ausgerichteten Junioren-Titelkämpfen nach starken Leistungen den gewünschten Sprung aufs Treppchen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg! Ebenfalls gratulieren dürfen wir unserem Ex-Athleten Kirill Kildau: Im Trikot des KSK Konkordia Neuss gewann das Ausnahmetalent in der 92 kg-klasse bereits seinen dritten Deutschen Meistertitel. Er ist auf dem besten Wege, ein ganz Großer zu werden.

Iba Mavua Kazai ist AC-Trainer

Unser Trainerteam hat prominente Verstärkung erhalten: Seit dem 1. April ist Iba Mavua-Kazai für unsere erste Mannschaft zuständig. Das Ringen erlernt hat Iba beim TKSV Bonn-Duisdorf. Er hat außerdem für den KSV Efferen und den KSK Konkordia Neuss gerungen und bringt reichlich Bundesligaerfahrung mit. Wir freuen uns, dass sich der Greco-Spezialist für uns entschieden hat, denn er ist eine perfekte Verstärkung und Bereicherung für uns - sportlich wie menschlich. Herzlich willkommen beim AC, lieber Iba!

Goldene Ehrenplakette für Günter und Thomas

Unsere Ex-Schwergewichtler Günter Tabel und Thomas Meyer sind auf der 40-Jahre-Jubiläumsfeier des Ringerverbandes NRW am vergangenen Samstag geehrt worden. Für ihre besonderen Verdienste um die Förderung des Ringkampfsports haben beide die Ehrenplakette in Gold erhalten. Eine hohe Auszeichnung, die Günter (Landestrainer 1994-2019) und Thomas (Medienreferent 2014-2022) im Rahmen des gelungenen Festaktes ein breites Lächeln auf die Lippen gezaubert hat. In Begleitung einiger weiterer Mülheimer "Haudegen" haben sie im Anschluss noch einen gemütlichen Abend verleben dürfen.

Karl-Heinz Tuchscherer ist tot

Wir trauern um Karl-Heinz Tuchscherer, der am 29. März nach schwerer Krankheit im Alter von nur 65 Jahren für immer von uns gegangen ist. Unser "Kaller" war früher der gesetzte Schwergewichtsringer der zweiten Mannschaft und zeitgleich über viele Jahre Zeugwart. Seine größten Verdienste hat er sich allerdings als Jugendtrainer und -leiter erworben, denn unter ihm und seinem Team hat unsere Nachwuchsabteilung in den neunziger Jahren einen enormen Aufschwung erlebt. Sehr engagiert und rührig hatte er sich über ein Jahrzehnt um unsere Jugendlichen gekümmert und auch viele Aktivitäten außerhalb der Ringermatte organisiert. Nicht umsonst wurde daher zum Ehrenmitglied des AC 92 ernannt. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Astrid sowie den beiden Söhnen Christopher und Sebastian mit ihren Familien. Wir werden Karl-Heinz ein ehrendes Andenken bewahren und verabschieden uns von unserem Sportkameraden mit einem letzten "Kraft heil!".

MEHR NEWS ANSEHEN

Du hast Lust
auf Ringen bekommen?

Dann zögere nicht und komm
zum Schnuppertraining vorbei!

JETZT KONTAKTIEREN